microhouse im youtube microhouse im facebook
microhouse onlineshop









microyacht modellbau

microhouse 39m² typ2

microhouse 39m² typ2

bilder nach dem umbau auf typ2

 

microhouse - das 39m² Minihaus Projekt

 

abmessungen außen
länge: 6,25m
breite: 6,25m
höhe: 2,85m
raumhöhe 2,30m

u-werte (wärmedurchgangskoeffizient)
wände: 0,35
decke: 0,24
boden: 0,25

holzrahmenkonstruktion mit mineralwolle isoliert und hinterlüfteter fassade

ansichten

aufbauten:

bodenaufbau von oben nach unten: u-wert: boden: 0,25
1.)  laminat (buche) und schaumstoffmatte zur trittschalldämmung
2.) osb-platte, 25mm stark, 
3.) tragkonstruktion mit dazwischenliegender 
wärmedämmung aus 200mm mineralwolle
4.) zementgebundene spanplatte, 12mm stark,

wandaufbau von innen nach außen: u-wert: wände: 0,35
1.) osb-platte, 15mm stark, 
2.) tragkonstruktion mit dazwischenliegender 
wärmedämmung aus 120mm mineralwolle,
3.) osb-platte, 15mm stark,
4.) hinterlüftungslattung 30mm,
5.) max-exterior-fassadenplatte, 6mm stark,

dachaufbau von unten nach oben: u-wert: decke: 0,24
1.) osb-platte, 15mm stark,
2.) tragkonstruktion mit dazwischenliegender 
wärmedämmung aus 200mm mineralwolle,
3.)  osb-platte, 25mm stark,
4.)  flachdachfolie sarnafil
5.)  bauseitige bekiesung

fenster vorderseite:
fixverglasung, größe 2600mm x 2300mm, 4-teilig, 
(esg float 6mm / esg low-e 6mm) ug 1.1, 
drehkipptüre, 1000mm x 2300mm, verglasung ug 1.1,

fenster rückseite:
drehkippfenster, außenmaße 680x580mm, ug 1.1,

terrasse:
holzrost bangkirai, 26mm stark, natur, sichtbar von oben befestigt,

 


 

für alle die das projekt schon länger beobachten und sich wundern warum wir das microhouse jetzt ein wenig anders aussieht…

microhouse 39m² typ1

microhouse 39m² typ1

microhouse 39m² typ2

microhouse 39m² typ2

 

durch die integrierte terrasse haben wir das häuschen nicht nur auf beschattung optimiert sondern schaffen einen schönen sitzplatz und auch einen unterstellplatz für gartenmöbel. durch ein kleines fenster auf der rückseite ist auch die belüftung vom raum verbessert worden.

statt einer separaten eingangstüre wird das gebäude jetzt nur noch über die balkonschiebetüre betreten. durch diese standard-schiebetüre entfällt jetzt auch die montage der fixglaselemente und wird ein türelement eingespart. durch die geringere fensterfläche hat man zudem weniger wärmeverlust aber trotzdem ausreichend sonnenlicht.

das ursprüngliche „core und extension“ baukastensystem haben wir mit dem einfacheren und flexibleren „komponente 1 und komponente 2“ system modifiziert. beim neuen system hat sich die balkenspannweite vom erweiterungsmodul von 3,75m auf 2,50m verkürzt was sich natürlich positiv auf die statik auswirkt.

wir verwenden auch in der boden- und dachkonstruktion eine größere balkendimension damit sich das microhouse auch für eine schneelast von höher gelegenen regionen eignet.

bilder vom typ 1